Sie sind nicht angemeldet oder registriert. Bitte anmelden oder registrieren um die volle Funktionalitaet des Forums zu nutzen!

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
arbeiten in Dubai
2011-06-02, 08:49:28
Beitrag: #1
arbeiten in Dubai
Hallo,

mir wurde angeboten ein neues Branch Office in Dubai aufzubauen. Das neue Büro wäre in der Jebel Ali Free Zone, und ich hoffe die Wohnung die mir von der Firma gestellt wird auch. Es ist geplant, dass ich mind. 6 Monate unten bleibe. Nun habe ich eine Eigentumswohnung für die ich noch einen Kredit abzahlen muss, also für alle Fixkosten mind. 800-900€. Wenn mir die Firma die Wohnung stellt, was werde ich zum Leben brauchen? Ich hasse Autofahren!! Braucht man in Dubai ein Auto, oder haben sie auch brauchbare Öffentliche Verkehrsmittel??

Danke schon einmal.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 10:05:34
Beitrag: #2
RE: arbeiten in Dubai
Wenn du hier ein Office aufbauen sollst, aber ueberlegen musst ob du dir ein Auto leisten kannst, dann machst du was falsch in deiner Firma.

Zu den Lebenshaltungskosten in Dubai gibt es gefuehlte droelf Milliarden Threads.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 10:18:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 2011-06-02 10:23:42 von MM!.)
Beitrag: #3
RE: arbeiten in Dubai
ob es sich das Auto leisten kann muesste noch geklaert werden, ist eher so dass es autofahren hasst..... gibt doch die stinkige Metro in Kombi mt den noch stinkigeren Taxis sicher eine ueberlegenswerte Option. Obwohl ausm Labourcamp JA kann man auch zu Fuss gehen ... wenn mna unbedingt meint in JA wohnen zu koennen.

Es macht nichts falch in der Fa., die Fa. hat nur ein dankbares Opfer gefunden den Mist zu machen Big Grin
hoffentlich passen auch alle Qualifikationen um die noetigen Unterlagen und Lizenzen etc pp zu erlangen.... good luck sage ich da schon mal

fuer 6 Monate.... wenns denn was wird, siehe oben, kann man im Hotel wohnen, Kosten sind von der Fa. komplett zu uebernehmen, ganz einfach

von der Verfuegbarkeit und Warteliste in JAFZ will ich gar nicht erst anfangen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 11:27:48
Beitrag: #4
RE: arbeiten in Dubai
(2011-06-02 08:49:28)kanela schrieb:  Hallo,

mir wurde angeboten ein neues Branch Office in Dubai aufzubauen. Das neue Büro wäre in der Jebel Ali Free Zone, und ich hoffe die Wohnung die mir von der Firma gestellt wird auch. Es ist geplant, dass ich mind. 6 Monate unten bleibe. Nun habe ich eine Eigentumswohnung für die ich noch einen Kredit abzahlen muss, also für alle Fixkosten mind. 800-900€. Wenn mir die Firma die Wohnung stellt, was werde ich zum Leben brauchen? Ich hasse Autofahren!! Braucht man in Dubai ein Auto, oder haben sie auch brauchbare Öffentliche Verkehrsmittel??

Danke schon einmal.

Also ist wieder mal zu wenig um da was sagen zu koennen und reicht allenfalls aus, um unsere Foren-Pitbulls auf Dich zu hetzen - wie Du siehst.

Also wenn man Dich von einer deutschen Firma auf Zeit hier her schickt, bist Du entsendet. Wenn Du Deine Wohnung in Deutschland nicht vermietest, gilt Deutschland als Dein Lebensmittelpunkt und Du bist in Deutschland voll Steuerpflichtig.Du solltest also ein sauberes Auslandspackage verhandeln. D. h. Deutsches Gehalt + x und ich meine NETTO, da Du ja in Deutschland Steuern zahlen musst. Housing inklusive mindestens 3 Monate Hotel, wenn Du nur 6 MOnate bleibst nur Hotel. Informiere Dich wo Du wohnen kannst, in der Jebel Ali Free Zone gibts nur Laborcamps, keine Flats. Car allowence - egal ob Du eins faehrst oder nicht. Es gibt ne Metro, Busse und Taxis.
Was heist Du sollst ein Branch Office eroeffnen? Inklusive Branch-Gruendung?
Wie schon erwaehnt, Warteliste ist lang in Jebel Ali und ich bezweifle das 6 Monate reichen.
Ich weiss nicht wieviel Erfahrung Deine Firma mit sowas hat - oder Du selbst - aber es gibt hier Spezialisten, die einen dazu beraten ...

Gruß
Micha
______________________
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 11:48:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 2011-06-02 11:49:22 von MM!.)
Beitrag: #5
RE: arbeiten in Dubai
auch beim vermieten oder Leerstand wird D als Lebensmittelpunkt angenommen, beim Entsendevertrag sowieso und noch mehr bei einem 6 montigem Urlaubsaufenthalt im Paradies
hoehoe das kann sich noch lustig entwickeln mal sehen wie es weiter reagiert

HdE
Martin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 14:32:47
Beitrag: #6
RE: arbeiten in Dubai
1) Ich habe noch nicht zugesagt.
2) Gehaltsverhandlung gab es noch keine, deswegen wollte ich einmal wissen was ich so verdienen müsste. Hab' auf diversen Seiten irgend etwas von AED 30,000 gelesen.
3) Ich weiß es erst seit gestern, aber im August soll es schon los gehen.
4) Ich soll das Office nicht eröffnen sondern wie gesagt aufbauen, Leute einschulen ect.
5) Ich habe zwar den Führerschein, bin aber schon 10 Jahre nicht gefahren, weil ich es nicht brauchte.

Ich weiß selbst auch noch nicht viel, da der Boss nicht so viel Zeit hatte, und jetzt mache ich gerade eine Liste an Fragen. Ich muss dazu sagen dass ich selbst gesagt habe eine Weile ins Ausland gehen zu wollen, nur dachte ich an ein schon existierendes Office und nicht ganz so spontan.

Vermutlich werde ich für die Zeit unbezahlten Sonderurlaub nehmen und dann von dem Office dort bezahlt. Bin auch nicht aus D sondern AUT.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 14:42:07
Beitrag: #7
RE: arbeiten in Dubai
na AUT macht das ganze wenigstens dank des bestehenden DBA ertraeglicher... aber die Probleme local bleiben erstmal und der informations gehalt ist immer noch duerftig bzw wirr.... naja viel Glueck hatte ich ja schon gewuenscht Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 16:32:44
Beitrag: #8
RE: arbeiten in Dubai
Mitten im Ramadan Office eroeffnen, Leute einschulen, evtl. Lizenzen von JAFZ anfordern....ui ui ui....das kann seeeeeehr lange
dauern. Viel Spass. Und Boss hatte keine Zeit sich um alles zu kuemmern und Fragen zu beantworten?

bis denne,
erdinger
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 16:35:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 2011-06-02 16:36:08 von MM!.)
Beitrag: #9
RE: arbeiten in Dubai
ambitious but rubbish... um das unter den Grundvorraussetzungen durchzuziehen wuerde ICH erstmal 6 Monate VORRAUSZAHLUNG erwarten..... denn nach den ersten 6 Monate o. sichtbare Erfolge bekommt man nichtmal mehr seinen Zeitaufwand erstattet.

und es wird in den 6 Monaten KEINE Sichtbaren Erfolge geben koennen wenn man SO and die Sache herangeht oder besser gegangen wird.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-02, 16:56:42
Beitrag: #10
RE: arbeiten in Dubai
(2011-06-02 16:32:44)erdinger schrieb:  Mitten im Ramadan Office eroeffnen, Leute einschulen, evtl. Lizenzen von JAFZ anfordern....ui ui ui....das kann seeeeeehr lange
dauern. Viel Spass. Und Boss hatte keine Zeit sich um alles zu kuemmern und Fragen zu beantworten?

bis denne,
erdinger

wollte grad sagen, während Ramadan macht doch hier keiner was... verkürzte Arbeitszeit, sprich offiziell nur 6h, wo eh nichts laufen wird, weil alle nur noch wie fern gesteuert durch die Strassen wandeln und nicht mehr richtig denken können wegen Wassermangel im Hirn. Danach dann noch Eid, wo erst rechts nichts geht. Keine gute Zeit zum anfangen, ich glaub das würde ich mir alles 5x überlegen, vor allem wenn die Firma selber noch null Vorstellung hat.

gruß
Hasi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-03, 02:46:16
Beitrag: #11
RE: arbeiten in Dubai
Leut, nun bleibt mal aufm Teppich.
Also gerade die Behördenscheisse kann man hier während dem Ramadan wunderbar erledigen, wahrscheinlich weil alle immer so unken, keiner hingeht und man dann eben der einzige ist, der was will. Habe ich jetzt schon mehrere Jahre so praktiziert.

Wenn ich mich immer mit den ganzen Ausnahmezuständen zusülzen würde, käme ich hier netto auf grad mal 2 produktive Monate - produktiv natürlich sowieso relativ gesehen :-)

Wenn kanela im August anfängt, ist er wenigstens zum Oktober assimiliert und aklimatisiert. Dann sind mal 2 Monate Schaffe, Schaffe - dann kommt Weihnachten, dann Jahresanfang usw.

Was solls. Wie gesagt, wenn man nach den Feiertagszuständen hier geht - nicht zu vergessen Diwali, Prinzenhochzeiten und whatever - gibt es sowieso keinen guten Zeitpunkt zum Anfangen.

Das goldene Kondom - der neue Ehrenpreis für hirnloses Gesabber, menschenverachtendes Verhalten und schwachsinnige Handlungen.
Besser, wenn sich die Urheber dessen nicht weiter vermehren.
http://www.das-goldene-kondom.de/
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-03, 13:23:09
Beitrag: #12
RE: arbeiten in Dubai
Also ich habe das gerade durch...

Gründung einer Firma in JA.

Allerdings hielt sich der Schreibkram im Rahmen...war nicht mehr als in D, im Gegenteil...

ALLERDINGS:

Wohnen in JA? Vergiss es....

Such dir ein Hotel..und lass die Firma zahlen. Mit 30.000 AED netto solltest du hinkommen.....

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 06:58:28
Beitrag: #13
RE: arbeiten in Dubai
Also ich hab’ jetzt noch einmal mit dem Chef gesprochen das Büro ist es kein Auslandsbüro der Firma in der ich jetzt arbeite. Ich müsste also bei der Firma kündigen und einen Vertrag mit der neuen Firma unterschreiben. Meine Aufgabe wäre es die neuen Mitarbeiter einzuschulen. Das Büro gibt es schon und das die Firma Geld verdienen wird habe ich keine Zweifel. ABER:
Wenn ich in Dubai keine Steuern zahle wird mir die Zeit-> Pension in AUT trotzdem angerechnet?
Ich habe eine Eigentumswohnung, was habe ich hier für Möglichkeiten? Verkaufen oder vermieten möchte ich sie eigentlich nicht, dazu kommt noch das auf der Wohnung ein Kredit läuft und ich die Wohnung noch keine 3 Jahre habe.
Was ich verdienen werde wird noch mit einem Steuerberater/Anwalt verhandelt, aber AED 30.000 werden es bestimmt nicht.
Danke schon einmal im Voraus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 08:41:11
Beitrag: #14
RE: arbeiten in Dubai
Dann solltest du es sein lassen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 09:13:06
Beitrag: #15
RE: arbeiten in Dubai
ja das sind ja mal wieder Aussichten... sagte der Sklave als er zum Mindestgebot verhoekert wuerde
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:09:59
Beitrag: #16
RE: arbeiten in Dubai
Will dein Chef dich loswerden?

Was sind das denn für Methoden?

Seltsam seltsam....... lass die Finger davon.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:26:06
Beitrag: #17
RE: arbeiten in Dubai
das war auch mein erster spontan Gedanke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:26:36
Beitrag: #18
RE: arbeiten in Dubai
na ja ich habe gesagt das ich ins Ausland gehen will um Erfahrungen zu sammeln, dachte aber eigentlich an ein Auslandsbüro.

was stört euch jetzt an dem ganzen?

keine Antwort auf meine Fragen???
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:28:35
Beitrag: #19
RE: arbeiten in Dubai
Na ja, du musst kündigen....da ist dein Cheffe schon einmal den Kündigungsschutz los......

In Dubai angekommen kann er dich dann sofort auf die Straße setzen......wenn er will schon eher.....er unterschreibt einfach den neuen Vertrag nicht.....

Sach erstmal, was er bezahlen will.....

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:32:19
Beitrag: #20
RE: arbeiten in Dubai
also da mache ich mir eigentlich keine Sorgen, ist eine sehr soziale Firma
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:35:39
Beitrag: #21
RE: arbeiten in Dubai
Ja dann, AUF GEHTS! Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:35:52
Beitrag: #22
RE: arbeiten in Dubai
Das hab ich schon oft gehoert....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:37:24
Beitrag: #23
RE: arbeiten in Dubai
was soll der Quatsch mit der Kuendigung? Was will er denn zahlen wenn nicht wenigstens 30K, wie sieht der Rest des Packages aus... und nochmal ICH wuerde es nicht machen, alles ein bisschen zu fishy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:38:10
Beitrag: #24
RE: arbeiten in Dubai
hmm.. Confused
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
2011-06-07, 10:39:12
Beitrag: #25
RE: arbeiten in Dubai
(2011-06-07 10:32:19)kanela schrieb:  also da mache ich mir eigentlich keine Sorgen, ist eine sehr soziale Firma

ja neee is klar wenn ich das hier lese
quote
Was ich verdienen werde wird noch mit einem Steuerberater/Anwalt verhandelt, aber AED 30.000 werden es bestimmt nicht.
/quote

und sag nicht wir haetten Dich nicht gewarnt
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste